Lions Club Oerlinghausen

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite

Lions-Quest "Erwachsen werden"

Drucken PDF

lions_questist ein Vorsorgeprogramm mit dem vorrangigen Ziel, die psychosoziale Kompetenz junger Menschen zu entwickeln und zu stärken. Jugendliche sollen lernen, Konflikten und Risikosituationen im Alltag besser begegnen zu können und für Probleme, die die Pubertät gehäuft mit sich bringt, positive Lösungen zu finden. www.lionsquest.de

Lions-Quest als Langzeitactivity des LC Oerlinghausen

In den Jahren von 1996 bis 2000 hat unser Club 25% der Lehrkräfte des Oerlinghauser Gymnasiums ausbilden und mit Unterrichtsmaterial ausstatten lassen, und als Kollege an der Schule habe ich miterlebt, mit welch hoher Akzeptanz und Begeisterung das Programm „Erwachsen werden“ bei LehrerInnen, Eltern und Schülern aufgenommen wurde. Für mich war das Motivation genug, um in dieser Zeit alle lippischen Clubs zu besuchen, ihnen das LQProgramm zur Lebenskompetenzerziehung vorzustellen und als lohnenswerte Activity zu empfehlen. Im Jahr 2000 bezeichnete der damalige Lions-Quest-Beauftragte 111-WL und PDG Gerhart Knoblauch das Oerlinghauser Niklas-Luhmann-Gymnasium als „Vorzeigeschule für Lions-Quest“. In den Jahren danach hat unser Club regelmäßig weitere Lehrerinnen und Lehrer des heimischen Gymnasiums, aber auch Lehrkräfte an den Schulen in Schloss Holte-Stukenbrock und Lage ausgebildet.

Unser Club hat aber nicht nur die Schulung von Lehrerinnen und Lehrern in Einführungs- und Aufbauseminaren weiter gefördert, sondern er hat auch einen Lions-Quest Unterrichtsraum mit farbenfrohen und multifunktionellen Bewegungsbausteinen und einem speziellen Teppichboden ausstatten lassen. Auf diese Weise wurde einerseits eine ruhig-kreative Unterrichts- und Gesprächsatmosphäre geschaffen, andererseits konnten Aktivierungsspiele komplikationslos eingestreut werden. Keine Frage, dass die Lions-Quest-Erziehungsziele fest im Schulprogramm des Niklas-Luhmann-Gymnasiums verankert sind. Die ausgebildeten LehrerInnen waren prädestiniert für das Klassenlehreramt der fünften und sechsten Klassen, die i.d.R. wöchentlich je eine LQ-Stunde erhielten.

Als besonderes Highlight wurde das NLG 2012 mit dem LQ-Qualitätssiegel ausgezeichnet. Die Zertifizierung fand statt im Rahmen eines großartigen Sommerfestes in der vollbesetzten Aula. Die Auszeichnung wird nur an Schulen verliehen, die das Unterrichtsprogramm Lions-Quest „Erwachsen werden“ in besonderem Maße erfolgreich umsetzen. Das NLG war die erste zertifizierte Schule in NRW.

Unsere bisherige Erfolgsbilanz: Der LC Oerlinghausen hat in das LQ-Projekt über 25.000 Euro investiert. In den 18 Jahren von 1996 bis 2014 wurden an verschiedenen Schulen über 60 Lehrkräfte ausgebildet. Durch sie und die LQ-Lebenskompetenzerziehung haben inzwischen mehr als 8.000 SchülerInnen eine Verbesserung ihres Sozialverhaltens erfahren. Ganz aktuell haben wir den Gymnasien in Oerlinghausen und Schloß Holte-Stukenbrock ein Aufbauseminar für Fortgeschrittene angeboten.

Häufig werden folgende Fragen gestellt: Ist die Lehrerausbildung nicht die originäre Aufgabe des Schulministeriums? Warum finanziert das Land nicht die LQ-Ausbildung der Lehrkräfte? Firmen profitieren von der Lebenskompetenzerziehung ihrer Lehrlinge; können sie dann nicht die LQ-Ausbildung sponsern?*

Meine Antwort: Wir Lions sollten diese ehrenvolle Aufgabe nicht aus der Hand geben. Wir sollten uns – gerade in Zeiten knapper Kassen - weiterhin sehr engagieren für dies wertvolle Zukunftsprogramm für Jugendliche, um das uns viele andere Service-Clubs beneiden. Das Bundesministerin für Bildung und Forschung bestärkt uns in unserem Engagement: „Schule braucht Partner, um junge Menschen stark zu machen. Lions-Quest leistet solche Partnerschaft. Ich bin dankbar für dieses Förderprogramm der deutschen Lions zur Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichen. Es ist ein kostbarer und wichtiger Beitrag zur Stärkung der erzieherischen Kraft unserer Schulen, zur Vermittlung von Werten und zur Lebensvorbereitung von Jugendlichen.“

Der Jugendforscher Prof. Dr. Klaus Hurrelmann hatte den Auftrag, den erfolgreichen Einsatz des Lions-Quest-Programms in den Schulen zu evaluieren. In diese Arbeit hat er auch die Ergebnisse des Niklas-Luhmann-Gymnasiums mit einbezogen. Wir freuen uns, dass in dem Bericht zusammenfassend festgestellt werden konnte: “Die Vermittlung von sozialen Kompetenzen ist das wirkungsvollste Instrument zur Verminderung jugendlichen Problemverhaltens. Sie wirkt gegen Versagen in der Schule, Jugendkriminalität, Gewaltbereitschaft und Missbrauch von Suchtmitteln.“

* Für weitere Auskünfte und Informationen bzgl. LQ stehe ich gerne zur Verfügung. Mehrere Firmen haben sich bereits an unserem LQ-Programm finanziell beteiligt. Wir sind immer noch auf der Suche nach weiterem Sponsoring.

Karl-Friedrich Haeger, StD i.R.
Clubbeauftragter für Lions-Quest

Stand: 11/2014

You are here: Startseite